Personen-Ortung über GPS-Finder, mit Notruffunktion, mit Telefonfunktion, mit virtuellem Zaun geben Sicherheit und ein beruhigendes Gefühl.
Die Begutachtung - die „Stunde der Wahrheit“. Wer hat schon Erfahrung mit dem MDK! Ein Großteil der abgelehnten oder falsch eingestuften Anträge basiert auf Fehlern und Unwissenheit. Zum Beispiel durch nicht richtig bewertete Fähigkeiten des Demenzkranken, Auffälligkeiten, die nicht berücksichtigt wurden oder durch Fehleinschätzungen des zu leistenden Zeitaufwandes für die Betreuung des Dementen. Holen Sie sich unbedingt professionelle Hilfe, die Ihre legitimen Ansprüche durchsetzt!
Fragen Sie gezielt nach der Vergangenheit ihres Demenzpatienten. Nach seinen Hobbies, Vorlieben, Gedanken, die Lieblingsfilme, das Lied, an dass ihm nicht aus dem Kopf geht, das Lieblings-Buch oder die Lieblings-Geschichte. Ich habe das bei meiner dementen Mutter leider vernachlässigt und dann kam diese unglaubliche aber wahre Geschichte mit einer Mundharmonika...
Demenz: Anzeichen und Stadien erkennen und verstehen!
Die meisten Menschen verbinden eine Demenz vor allem mit ausgeprägter Vergesslichkeit. Dies ist ein wichtiges Erkennungsmerkmal, aber nur eines von vielen.
Weltweit erkrankt fast alle 3 Sekunden ein Mensch an Demenz. Das macht alleine in Deutschland etwa 1,7 Millionen Betroffene. Die Demenz ist eine der häufigsten Erkrankungen bei Personen in fortgeschrittenem Alter.